Der frühe Vogel ……….

………. schlägt auf dem Transfermarkt zu.

Bayer 04 Leverkusen hat schnell auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Vom FSV Mainz 05 kommt Julian Baumgartlinger und von der TSG 1899 Hoffenheim kommt Kevin Volland in die Farbenstadt.

Wir stellen euch die zwei Akteure vor.

Julian Baumgartlinger:
Der 28jährige Kapitän der Österreichischen Nationalmannschaft wechselt vom Europa League Teilnehmer FSV Mainz 05 an den Mittelrhein. Baumgartlinger absolvierte in der vergangenen Saison 30 Bundesligaspiele, erzielte dabei 2 Tore und bereitete ein Tor vor. Der defensive Mittelfeldspieler ist Teinehmer bei der Europameisterschaft in Frankreich. Im Rheinland erhielt er einen Vertrag über vier Jahre. Der starke Fuß soll der rechte sein. Über die Ablösesumme wurde stillschweigen vereinbart.

Kevin Volland:
Laut dem Kicker hat Bayer 04 Leverkusen für den noch 23jährigen Angreifer 20 Mio. auf den Tisch gelegt. Volland bestritt bisher 6 A Länderspiele. Für die TSG Hoffenheim absolvierte der Angreifer in der Spielzeit 2015/2016 33 Bundesligaspieler, erzielte acht Treffer und war zehnmal der Vorbereiter. Volland hat in Leverkusen einen Vertrag bis ins Jahr 2021 unterschrieben. Für die Europameisterschaft in Frankreich wurde er von „Bundestrainer“ Löw nicht nominiert. Laut dem Bild auf www.bayer04.de erhält Volland in Leverkusen die Rückennummer 31.

Beide Spieler heißen wir bei der „Werkself“ herzlich Willkommen und wünschen ihnen viel Erfolg im Rheinland und natürlich  auch gerne erfolgreiche Auswärtsspiele.