Nicht jugendfreie und jugendfreie Witze

  • Unterschied







    Ein kleiner Junge kommt zu seinem Vater und fragt: "Papa, was ist der
    Unterschied zwischen potenziell und realistisch?"


    Der Vater denkt ein wenig nach und sagt dann zu seinem Sohn: "Geh zu
    deiner Mutter und frage sie, ob sie für eine Million Dollar mit Brad Pitt
    schlafen würde.


    Dann gehe zu deiner Schwester und frage sie, ob sie bereit wäre, für eine
    Million Dollar mit Brad Pitt zu schlafen. Und schließlich gehe zu deinem
    Bruder und frage ihn ebenfalls, ob er für eine Million Dollar mit Brad
    Pitt schlafen würde. Und dann komm wieder und sag mir, was du aus ihren
    Antworten gelernt hast."


    Der Bub läuft zu seiner Mutter und sagt: "Mama, Mama, würdest du für
    eine Million Dollar mit Brad Pitt schlafen?"


    Die Mutter antwortete: "Natürlich würde ich. Für eine Million Dollar
    könnten wir das Haus überholen und euch auf eine teure Schule schicken!"


    Da geht der Bub zu seiner Schwester und stellt ihr dieselbe Frage.


    "Oh mein Gott, ich liebe Brad Pitt, klar würde ich ohne zu zögern, sofort
    mit ihm schlafen!", antwortete sie ganz aufgeregt.


    Dann läuft der Bub zu seinem Bruder und fragt: "Würdest du für eine
    Million Dollar mit Brad Pitt schlafen?"


    "Klar würde ich das! Weißt du, was man für eine Million Dollar alles
    kaufen könnte?"


    Der Bub denkt ein paar Tage über die Antworten nach und geht dann zu
    seinem Vater.


    "Na, ist dir der Unterschied zwischen 'potenziell' und 'realistisch' nun
    klar?", fragt der Vater.


    "Ja, Vater. Potenziell sitzen du und ich auf 3 Millionen Dollar.


    Realistisch leben wir in bitterer Armut mit zwei Nutten und einer
    Schwuchtel."

    Streite nie mit dummen Menschen. Erst ziehen sie Dich auf ihr Niveau herab, dann schlagen sie Dich dort mit ihrer Erfahrung

  • Zwei Schalker sind inne Grube am schüppen.


    Oben passen zwei Dortmunder auf.


    Sacht der eine Schalker für den anderen:
    "Hömma, warum sinn wir am malochen dran un die Dortmunder stehn bloß rum?"
    Sacht der andere Schalker: "Geh domma fragen!"
    "Jau marrich!"


    "Hömma Dortmunder, warum müssen wir schuften un ihr nich?"


    Antwortet der Dortmunder: "Dat iss ne Frage vonne Intellegens."


    "Vonne wat?" fragt der Schalker völlig unwissend.


    "Komm ich erklär dich datt. Hau ma mitte Faust ganz doll vor meine Hand!"
    antwortet der Dortmunder und hebt seine flache Hand an einen Betonpfosten.


    Der Schalker haut zu, der Dortmunder zieht kurz zuvor seine Hand weg
    und der Schalker bricht sich fast die Hand.


    Darauf geht der zum anderen Schalker zurück. "Wat hatta denn gesacht?"
    fragt dieser.


    "Dattat ne Frage von Intellegens is"


    Antwortet der andere: "Vonne watt?"


    "Komm, ich erklär dich datt. Hau mich ma ganz feste vor meine Hand mit
    deine Faust!"


    Da aber kein Pfosten in der Grube ist, hält er die flache Hand vor sein
    Gesicht.
    Als der andere schon ausholt und zuschlagen will, ruft er:
    "Watte nomma! Nimm dich lieber die Schüppe, sonst tuhsse dich die Faust
    ganz doll weh!"

    Streite nie mit dummen Menschen. Erst ziehen sie Dich auf ihr Niveau herab, dann schlagen sie Dich dort mit ihrer Erfahrung

  • Hast du schon mal gleichaltrige Leute angeschaut und dir dabei gedacht - "Es kann doch nicht sein dass ich auch so alt aussehe"


    Wenn ja....dann ist dies was für dich!


    Mein Name ist Julia und ich saß im Wartezimmer vor meinem ersten Termin mit dem neuen Zahnarzt.


    An der Wand hing sein Diplom welches seinen vollen Namen trug.


    Plötzlich erinnerte ich mich an einen großen, gut aussehenden, dunkelhaarigen Jungen aus meine Oberstufen-Klasse von vor 30+ Jahren.


    Könnte es sich um denselben Jungen handeln den ich damals so scharf fand?


    Allerdings, als ich ihn sah habe ich diese Gedanken sofort begraben.


    Da stand ein alternder Mann dessen grauen Haare ausgingen mit tiefen Falten im Gesicht , der viel zu alt war um mein ehemaliger Klassenkamerad zu sein.


    Jedoch, nachdem er meine Zähne durchgeschaut hatte frage ich ihn, ob er auf die Albert Einstein Schule gegangen ist.


    Völlig überrascht antwortete er Ja...Ja ich war dort.
    Wann haben Sie Abi gemacht? fragte ich.
    In 1975. Warum fragen Sie? war seine Antwort.
    Sie waren in meiner Klasse, sagte ich.
    Er schaute mich etwas verwirrt an....


    und dann hat mich dieser
    alte,
    hässliche,
    fast glatzköpfige,
    grauhaarige,
    zerknitterte,
    fettärschige,
    alte Greis
    gefragt....


    Und was haben Sie damals unterrichtet ?

  • Anruf bei der Ticket-Hotline in Süd Afrika:


    Guten Tag, ich hätte gerne Karten für das Viertelfinalspiel mit englischer Beteiligung.


    Tut mir leid, England ist ausgeschieden


    Ja aber das gibt's doch nicht, da muss es doch Karten geben?


    Das schon, aber England spielt halt nicht.


    Wieso nicht?


    Weil sie ausgeschieden sind.


    Ja aber es muss doch möglich sein, Karten für das Englandspiel zu bekommen?


    HERRGOTT NOCH MAL WIE OFT DENN NOCH: England IST A U S G E S C H I E D E N !!!!!


    Schon gut, jetzt schreien Sie mich doch nicht so an... ich hörs halt so gerne!!! :)


    OK, dann geben Sie mir welche für Italien :)

  • was ist der Unterschied zwischen Karstadt und Schalke??



    Beide sind Pleite, aber Karstadt hat die bessere Sportabteilung

    Streite nie mit dummen Menschen. Erst ziehen sie Dich auf ihr Niveau herab, dann schlagen sie Dich dort mit ihrer Erfahrung

  • Frank Schaefer macht ein Praktikum bei Borussia Mönchengladbach.
    Während eines Vortrages von Michael Frontzeck fragt er ihn:
    "Herr Frontzeck, Sie führen so einen erfolgreichen Klub, können Sie mir


    nicht ein paar Tipps geben?"


    Frontzeck sagt: "Nun ja, das wichtigste ist, sich mit intelligenten
    Menschen zu umgeben."
    Schaefer runzelt die Stirn und antwortet: "Aber woher soll ich denn
    wissen, welche Leute wirklich intelligent sind?"


    Michael Frontzeck nimmt einen kleinen Schluck Kaffee und sagt: "Das ist
    einfach. Sie müssen sie ein kleines Rätsel lösen lassen."


    Er lässt Marco Reus ins Büro kommen. Reus tritt herein und fragt:
    "Was kann ich für Sie tun?"


    Frontzeck lächelt und spricht: "Marco, beantworte mir bitte folgende
    Frage: Dein Vater und deine Mutter haben ein Kind. Es ist nicht dein
    Bruder und nicht deine Schwester. Wer ist es?"
    Ohne einen Moment nachzudenken antwortet er: "Das muss dann wohl ich
    selbst sein."
    Michael Frontzeck lächelt und sagt: "Sehr gut, danke. Sehen Sie, Herr
    Schaefer, Marco Reus kann das Rätsel lösen. Aber können das Ihre Leute
    auch?"


    Zurück in der Domstadt ist der FC-Trainer ziemlich verwirrt. Er ruft
    den
    Lukas Podolski zu sich. "Hey Lukas, beantworte mir doch mal folgende
    Frage: Dein Vater und deine Mutter haben ein Kind. Es ist nicht dein
    Bruder und nicht deine Schwester. Wer ist es?"
    Podolski guckt verwirrt und sagt: "Hmmm, ich bin nicht sicher. Trainer


    lass mich darüber nachdenken."


    Daraufhin läuft er zu allen Beratern, aber keiner kann ihm helfen.
    Schließlich endet er im Männerklo und bemerkt Milivoje Novakocivs
    Schuhe in der Kabine neben ihm.


    Er ruft zu ihm rüber: "Hey Milivoje, beantworte mir mal eine Frage:
    Dein
    Vater und deine Mutter haben ein Kind. Es ist nicht dein Bruder und
    nicht deine Schwester. Wer ist es?"


    Novakovic ruft zurück: "Hey, das ist einfach. Das bin ich!"
    Podolski lächelt und ruft zurück: "Super, danke!"
    Daraufhin geht er zurück zu Schaefer und berichtet ihm stolz, dass er
    die Lösung gefunden hat:
    "Endlich habe ich die Antwort - es ist Milivoje Novakovic!"
    Wütend steht Schaefer auf, geht auf Lukas Podolski zu und schreit ihm
    ins Gesicht:


    "Nein, du Trottel, es ist Marco Reus!".

    Streite nie mit dummen Menschen. Erst ziehen sie Dich auf ihr Niveau herab, dann schlagen sie Dich dort mit ihrer Erfahrung

  • Eine sehr lautstarke, unattraktive,
    ungepflegte Frau ging mit ihren
    beiden herumschreienden Kindern durch die
    Regale bei Aldi.


    Die Dame an der Kasse sagte freundlich:
    "Guten Morgen und herzlich willkommen
    bei Aldi. Nette Kinder, die Sie da haben.
    Sind das Zwillinge?"


    Die Frau hörte auf zu schreien und pöbelte
    die freundliche Kassiererin an:
    "Verdammt, nein, das sind
    keineZwillinge.
    Der Große ist 9, die Kleine 7. Warum zum
    Teufel glaubst du blöde Kuh, dass
    es Zwillinge sind?
    Bist du blind, oder einfach nur
    saudumm?"


    "Gnädige Frau, ich bin weder blind noch
    dumm," erwiderte die Kassierin.
    "Ich konnte nur einfach nicht glauben,
    dass es jemanden gibt, der Sie
    zweimal vögelt."

    Streite nie mit dummen Menschen. Erst ziehen sie Dich auf ihr Niveau herab, dann schlagen sie Dich dort mit ihrer Erfahrung

  • Erstklässler mit Migrationshintergrund sollen als Hausaufgabe einen Vogel malen.

    Achmed hat es ganz ordentlich hin bekommen, nur ist sein Bild nicht ganz vollständig.

    "Warum hat denn dein Vogel keine Beine und keinen Schwanz?" fragt die Lehrerin.

    Achmed fängt zu heulen an: "Hab isch korrekt gefragt mein Mutter, wo bei Vögeln Beine kommen hin? Hat sie mir krass eine geknallt. Hab isch nach Schwanz erst gar nischt gefragt!

    Streite nie mit dummen Menschen. Erst ziehen sie Dich auf ihr Niveau herab, dann schlagen sie Dich dort mit ihrer Erfahrung

  • Zwei schwule Männer haben geheiratet.
    Sie wollen auch ein Baby haben. Sie mixen ihr Sperma und lassen das Ganze
    von einer Leihmutter austragen.
    Nach erfolgreicher Geburt gehen sie ins Krankenhaus zur Wochenstation um
    Ihren Nachwuchs erstmals zu sehen.
    Dort finden sie etwa 20 schreiende Babys vor, nur eines liegt selig
    ...lächelnd in seinem Bettchen.
    Die Stationsschwester kommt, und welch ein Glücksfall, es stellt sich
    heraus, genau dieses ist das Baby der beiden.
    Sie sind überglücklich, dass ihr Kind im Gegensatz zu den anderen so sanft
    und friedlich ist.
    "Freuen Sie sich nicht zu früh", meint die Schwester, "sie sollten ihn mal
    erleben, wenn wir ihm den Schnuller aus dem Hintern ziehen."

    Streite nie mit dummen Menschen. Erst ziehen sie Dich auf ihr Niveau herab, dann schlagen sie Dich dort mit ihrer Erfahrung

  • Gerhard kommt zum ersten Mal in eine Bar und bemerkt auf einem Regal einen Riesigen Glaskrug, gefüllt mit unzähligen 50 Euro-Scheinen.

    Er fragt den Barkeeper:



    "Entschuldigung, was hat es denn mit dem Glas voller Geldscheine auf sich, das muss ja ein Vermögen sein?"


    Sagt der Barkeeper:



    "Also ich habe in meinem Lokal eine Wette laufen: Wer einen Fünfziger Einzahlt und drei Aufgaben bewältigt, der Bekommt den Krug samt Inhalt. Es sind aber sehr schwierige Aufgaben, wie Du Dir anhand der Menge der Scheine schon denken kannst!"


    "Und was sind das für Aufgaben?"



    "Nein, nein, erst zahlen, dann stelle ich die Aufgaben!" Also gut, ER rückt einen Fünfziger raus


    Der Barkeeper stellt die Aufgaben:



    "Erstens: Du musst diesen 2-Liter-Krug mit Tequila auf ex austrinken ohne Abzusetzen und Du darfst keine Miene Verziehen.


    Zweitens: Hinten Im Hof ist mein Pitbull angekettet, der hat einen lockeren Zahn. Den musst Du mit bloßen Händen ohne Hilfsmittel ziehen.


    Drittens: Im ersten Stock wohnt meine 80-jährige Oma, die hatte in ihrem Leben noch nie einen Orgasmus. Der musst Du Es besorgen bis sie Zum Höhepunkt kommt!"


    Gerhard meint:



    "Du spinnst wohl, das schafft doch kein Mensch!"


    "Na gut, dann kommt der Fünfziger ins Glas."


    Etwas verärgert trinkt Gerhard ein paar Erdinger und mit dem Alkoholspiegel Steigt auch sein Mut. Er denkt sich: 'Ein Fünfziger ist ein Fünfziger, ich pack das jetzt!' und ER ruft dem Barkeeper Zu: "He Alder, wwoooo ischn nu Deine Tequila Flllasche?


    Der Wirt gibt ihm den 2-Liter-Krug, der Gast setzt an und beginnt zu Schlucken. Tränen rinnen ihm schon aus den Augen, sein Kopf wird rot, aber ER verzieht keine Miene und ER trinkt den Krug wirklich auf einmal aus!


    Applaus bricht in der Bar aus und Gerhard schwankt hinaus in den Hof zur Zweiten Aufgabe.


    Plötzlich hört man in der Bar Kampfgeräusche, Bellen, Jaulen, Kratzen, Schreien, dann ist es still. Die anderen Gäste Sind sich fast sicher, dass der Wettkönig draufgegangen ist, da torkelt er zur Tür herein, die Kleider zerfetzt, übersät mit Bissund Kratzwunden, die


    Menge tobt!!!!


    Als der Applaus abgeklungen ist ruft er:



    "So das wäre geschafft! Und wo is´n jetzt die 80-jährige Oma mit dem lockeren Zahn......?!"

    Streite nie mit dummen Menschen. Erst ziehen sie Dich auf ihr Niveau herab, dann schlagen sie Dich dort mit ihrer Erfahrung

  • Ein Arzt sitzt auf einem Stuhl in seiner Praxis, nachdem er gerade Sex mit einer Patientin hatte und denkt über das gerade Geschehene nach. Von Gewissensbissen geplagt, wiederholt er immer wieder: "Oh Gott, wie konnte mir nur so etwas passieren! Was für eine Schande! Ich habe meine gesamte Berufsethik verloren!"


    Während er sich selber ohrfeigt wegen seiner Tat erscheint plötzlich auf seiner rechten Schulter ein Teufelchen, dass ihm sagt: "Gib mir recht und hör auf den Idioten zu spielen. Weißt Du eigentlich, wie viele Ärzte es gibt, die Sex mit Ihren Patienten haben?!?!?! Du naiver Trottel, glaubst Du wirklich der Einzige zu sein?!?!?!


    Der Doktor ließ sich überzeugen,beruhigte sich und dachte: "Du hast wirklich Recht - im Endeffekt habe ich nichts Schlechtes gemacht!!" Kurz darauf, als er das gesagt hatte, erschien ein Engelchen auf der anderen Schulter, näherte sich seinem Ohr und sagte zu ihm: "Hallo, erinnere Dich bitte, Du bist ein Tierarzt"

    Streite nie mit dummen Menschen. Erst ziehen sie Dich auf ihr Niveau herab, dann schlagen sie Dich dort mit ihrer Erfahrung

  • In der Schule müssen die Kinder sagen was die Papis von Beruf sind. Alle melden sich zu Wort:
    "Bäcker"
    "Hausmeister"
    "Busfahrer"
    "Beamter"
    ... ... ... Nur der kleine Fritz zögert ein wenig.
    Die Lehrerin sagt: Fritz nun sag' schon was ist Dein Vater von Beruf ?
    Fritz schaut verlegen nach unten und sagt schließlich:
    Mein Vater ist Bedienung in einer Schwulenbar, bedient die ganze Nacht nur mit
    einer Schürze bekleidet und für 50 € bietet er auch gewisse Dienste an ...
    Betretenes Schweigen.
    Die Stunde ist zu Ende, alle Kinder rennen raus. Die Lehrerin ruft Fritzchen nochmal zu sich und fragt:
    Aber Fritzchen, ist das denn wirklich wahr mit Deinem Vater?
    Fritzchen gesteht unter Tränen:


    Nein, in Wirklichkeit spielt er bei FC Köln, aber ich hab' mich so geschämt....

  • Die 16 Regeln des Schlafzimmergolfs:


    1. Jeder Spieler sollte seine eigene Ausrüstung für das Spiel, normalerweise einen
    Schläger und zwei Bälle, bereitstellen.


    2. Die Benutzung des Golfkurses muß vom Eigentümer des Lochs genehmigt werden.


    3. Anders als beim Golf im Freien, ist das Ziel den Schläger ins Loch zu bekommen und die Bälle draußen zu behalten.


    4. Für ein erfolgreiches Spiel, sollte der Schläger einen festen Stiel haben.
    Kurseigentümern ist es erlaubt, die Stielhärte zu überprüfen, bevor das Spiel
    beginnt.


    5. Golfkurseigentümer behalten sich das Recht vor, die Schlägerlänge zu beschränken, um Schaden am Loch zu vermeiden.


    6. Das Ziel des Spieles ist es, so viele Schläge wie notwendig auszuführen, bis das
    Loch voll und der Eigentümer zufrieden ist. Das vorzeitige Abbrechen des Spiels kann dazu führen, daß dem Spieler die Lizenz entzogen wird.


    7. Es wird als unhöflich betrachtet, das Loch sofort bei der Ankunft zu spielen. Erfahrene Spieler erforschen zuerst die Hügel und Bunker des Golfkurses.


    8. Spieler sind davor gewarnt, keine anderen Golfkurse zu erwähnen, auf denen sie
    gespielt haben, oder gegenwärtig spielen. Es wird berichtet, daß aufgebrachte Kurseigentümer die Ausrüstung des Spielers aus diesem Grund beschädigt haben.


    9. Bei vielen Kursen ist seit einigen Jahren ein Regencape als Standardausrüstung
    erforderlich.


    10. Spieler sollten nicht annehmen, daß der Kurs jederzeit spielbar ist. Spieler könnten enttäuscht sein, wenn der Kurs vorläufig wegen Wartungsarbeiten geschlossen hat. Es wird empfohlen, in einer solchen Situation äußerst taktvoll zu sein. Fortschrittlichere Spieler finden alternative Spiele.


    11. Spieler sollten sicherstellen, daß ihr Spiel gut geplant ist, besonders wenn sie
    einen neuen Kurs zum ersten Mal spielen. Ehemalige Spieler können zornig werden, wenn sie entdecken, daß ein Anderer auf dem Golfkurs spielt, den sie für einen privaten Kurs hielten.


    12. Der Eigentümer des Kurses ist für das Beschneiden von Büschen verantwortlich,
    welche die Sichtbarkeit vom Loch reduzieren können.


    13. Spielern wird unbedingt dazu geraten, die Erlaubnis vom Eigentümer einzuholen, bevor sie versuchen den Golfkurs von hinten zu spielen.


    14. Langsames Spiel ist ratsam, jedoch sollten die Spieler darauf vorbereitet sein,
    auf Verlangen des Kurseigentümers das Tempo zu erhöhen.


    15. Es wird als eine hervorragende Leistung betrachtet, dasselbe Loch mehrmals
    hintereinander in einem Spiel zu spielen, wenn es die Zeit erlaubt.


    16. Der Platzeigentümer ist zur Überprüfung und Pflege des Spielgerätes verpflichtet, sowohl hat dieser Spieler Sorge zu tragen, dass der Schläger auch gut ins Loch rutscht.


    Viel Spass beim Golfen :)

  • Kommt der Mann abends müde von der Arbeit nach Hause. Die Frau: "Du Schatzi, schau mal, das Tischbein ist kaputt, kannst Du das bitte richten?" Der Mann: "Na bin i a Tischler?" Am nächsten Abend die Frau wieder: "Du Schatzi, schau mal, die Glühbirne ist auch kaputt, kannst Du die bitte auswechseln?" Er: "Na bin i a Elektriker?" Einen Tag drauf: "Du Schatzi, schau mal, nun tropft der Wasserhahn auch noch, kannst Du den bitte abdichten?" Er: "Na bin i a Installateur?" Als der Mann am nächsten Abend nach Hause kommt, ist alles repariert. Verwundert fragt er seine Frau wer das alles so schnell gerichtet hätte. Sie: "Ich hab den Nachbarn gefragt und er hat es repariert." Der Mann fragt: "Und, hat er irgendwas verlangt?" Sie: "Er hat gesagt, entweder ich back ihm eine Torte oder ich schlaf mit ihm." Er: "Und, was für eine Torte haste ihm gebacken?" Sie: "Na bin i a Konditorin?"

  • Eine ältere Dame kommt zum Arzt und sagt: "Doktor, ich habe diese Blähungen, obwohl sie mich nicht so sehr stören. Sie stinken nie, und sie gehen immer leise ab. Wirklich, ich hatte bestimmt schon zwanzig Blähungen, seit ich hier im Raum bin, obwohl sie das nicht bemerken konnten, weil das ohne Geruch oder Geräusch passiert." Der Doktor:
    "Nehmen Sie diese Tabletten und kommen Sie in einer Woche wieder." Nach einer Woche erscheint sie erneut und sagt: "Doktor, was zum Teufel haben Sie mir da gegeben? Meine Blähungen - obwohl sie immer noch leise sind, sie stinken fürchterlich!" "Sehr gut. Jetzt, wo Ihre Nase wieder funktioniert, wollen wir uns um Ihr Gehör kümmern..."

  • Ein Betrunkener torkelt aus einer Kneipe auf den Parkplatz und tastet bei den Autos auf den Dächern herum.
    Das sieht ein Passant und fragt ihn was er da macht. "Ich sssuche mein Aut-to!"
    "Guter Mann, so werden Sie Ihr Auto nie finden! Erstes erkennt man dadurch weder die Marke noch die Farbe und das Kennzeichen können Sie so auch nicht lesen!"
    "D-Das macht nichtsss, D-Da mmussss irgendwwoo ein Blaulicht drauf sein!"

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!