Schwadbude

  • Schwad in der Schwadbud
    Noch gibt es ein paar kostenlose Eintrittskarten für den „Schwad in der Schwadbud“. Wenn ihr am Dienstag, 18. November 2014 um 18:00 Uhr mit dabei sein wollt und es auch könnt, dann bestellt euch per Email (Fanbetreuung@Bayer04.de) euer Ticket für den Abend.

  • Levin Öztunali besucht diesmal den Werkself-Fantalk
    Auch am Samstagabend nach der Bundesliga-Partie gegen den 1. FSV Mainz 05 wird sich wieder in gemütlicher Runde in der Schwadbud versammelt, denn der nächste Werkself-Fantalk steht an.

    Gegen 18.15 Uhr wird Levin Öztunali sich in der Schwadbud einfinden, um mit Moderator Klaus Schenkmann, dem Fanbeauftragten Rüdiger Vollborn sowie Werkself-Anhängerin Nicoletta Stark das Heimspiel gegen die Mainzer gemeinsam zu besprechen und zu analysieren.

    Der Mittelfeldspieler ist damit nach Bernd Leno, Simon Rolfes, Julian Brandt und Stefan Kießling bereits der fünfte Werkself-Profi, der sich beim Hangout die Ehre gibt, um in gemütlicher und kompetenter Runde zu diskutieren und sich den Fragen der Fans zu stellen.

    Der Hangout aus der Schwadbud wird wie gewohnt auf Google+ und YouTube live übertragen. Auf den Plattformen können sich die Bayer 04-Fans auch ganz einfach und bequem von zu Hause oder unterwegs an der Unterhaltung beteiligen und ihre Fragen stellen. Siehe auch: http://www.bayer04.de.

  • Seit knapp einem halben Jahr ist die Schwadbud erst Treffpunkt für
    alle Bayer 04-Fans an der BayArena, und doch schon international
    bekannt. Von der Association for Retail Environments ist die
    Leverkusener Fankneipe nun in Las Vegas mit dem Silver Award in der
    Kategorie „Restaurant/Casual Dining“ ausgezeichnet worden. Geschlagen
    geben musste sich die Schwadbud nur der renommierten Bar Urban Farmer
    aus Cleveland, auf Rang drei landete ein Pub aus Kanada.


    „Die Einrichtung der Schwadbud
    vereint die einer Sportsbar, eines Restaurants und eines Fanshops auf
    zwei Ebenen. Fans und Besucher können zum Beispiel Fotos von sich
    posten, die dann auf den großen Screens im Eingangsbereich zu sehen
    sind“, begründete die Jury der A.R.E. ihr Urteil und fügte an: „Auf der
    vielfältig nutzbaren Fläche sind alle Facetten von Bayer 04 vereint:
    inspirierende Grafiken, Fan-Slogans und viele historische
    Ausstellungsstücke.“



    Insgesamt zeichnete die amerikanische Agentur Sieger in 68 verschiedenen
    Design-Kategorien aus, die Gewinner kommen aus zehn unterschiedlichen
    Ländern. Dabei legte die A.R.E. vor allem Wert auf innovatives und
    einzigartiges Design aus aller Welt. Die Association for Retail
    Environments ist Sponsor der Global Shop, einer der größten
    Einzelhandelsmessen weltweit und richtet den Award jedes Jahr aus. Die
    Schwadbud wurde vom Architekturbüro Schwitzke & Partner aus
    Düsseldorf entworfen.


    Wer noch alte Bayer 04-Schätzchen hat, die
    in der Schwadbud gut aufgehoben sein könnten, kann sich per E-Mail an
    Rüdiger Vollborn richten: ruediger.vollborn@bayer04.de


    Quelle facebook
    [/email]

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!