Neuer Hauptsponsor

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neuer Hauptsponsor

      Bayer 04 Leverkusen präsentiert neuen Partner rechtzeitig zum Saisonauftakt:

      TelDaFax ENERGY GmbH neuer Hauptsponsor

      Dreijährige Kooperation vereinbart / Erster Erfolg der neuen Bayer 04 Marketing GmbH

      Leverkusen, 09. August 2007 - Rechtzeitig zum Auftakt der Saison 2007/2008 präsentiert Fußball-Bundesligist Bayer 04 Leverkusen mit der TelDaFax ENERGY GmbH, einem aufstrebenden Unternehmen aus der Energie- und Telekommunikationsbranche, seinen neuen Hauptsponsor. Das Unternehmen mit Sitz im rheinischen Troisdorf wird für die kommenden drei Spielzeiten Partner von Bayer 04 Leverkusen. Neben dem klassischen Trikotsponsoring wird TelDaFax ENERGY mit vielfältigen Werbe- und PR-Maßnahmen rund um Bayer 04 Leverkusen präsent sein. Der Vertragsabschluss ist zudem ein erster großer Erfolg der Bayer 04 Leverkusen Marketing GmbH, die in enger Kooperation mit dem Hamburger Vermarktungsprofis von SPORTFIVE arbeitet.

      "Fußball ist", so Klaus Bath, Geschäftsführer der TelDaFax ENERGY GmbH, "nicht nur in Deutschland, sondern auch international die Sportart Nummer eins. Fußball sei in seiner Medienwirksamkeit nicht zu überbieten und habe die meisten Zuschauer und die höchsten Quoten im Fernsehen. "Fußballfans kommen", wie der TelDaFax ENERGY-Manager betonte, "aus allen sozialen Schichten. Diese sehr breite Zielgruppe ist natürlich auch für uns sehr interessant, denn wir möchten alle Haushalte mit unseren preiswerten Energieprodukten beliefern. Zusätzlich möchten wir sie natürlich auch von unseren ebenfalls sehr attraktiven Telekommunikationsangeboten überzeugen! Mit unseren Sponsoring-Aktivitäten im Biathlon, der Leichtathletik und im Skating haben wir bereits", so Klaus Bath, "sehr gute Erfahrungen gesammelt. Als wir vor etwa vier Wochen von der Bayer 04 Marketing GmbH im Zusammenspiel mit SPORTFIVE das Angebot erhielten, Bayer 04 Leverkusen zu sponsern, haben wir uns extrem gefreut. Wir blicken jetzt mit großer Spannung auf die kommende Saison und auf die Zusammenarbeit mit diesem erfolgreichen Fußballklub!"

      "Wir freuen uns, dass die intensive Suche nach einem neuen Hauptsponsor rechtzeitig vor dem Saisonstart erfolgreich verlaufen ist und freuen uns auf die Partnerschaft", erklärte Wolfgang Holzhäuser, Geschäftsführer von Bayer 04 Leverkusen, im Rahmen der Präsentation von TelDaFax ENERGY GmbH in der Leverkusener BayArena. Er zeigte sich erfreut über die Rahmenbedingungen, zumal Bayer 04 Leverkusen in der Vergangenheit einige Erfahrungen im Hinblick auf Partnerschaften im Energie - und Telekommunikationssektor gesammelt hat.

      "Wir haben eine junge und ausbaufähige Mannschaft und TelDaFax Energy ist ein aufstrebendes Unternehmen mit einem pfiffigen Geschäftsmodell in einem modernen Marktsegment. Dies verbindet uns", sagte Holzhäuser.

      Sehr zufrieden zeigte sich auch Martin Kowalewski, Vertreter von SPORTFIVE und einer der beiden Geschäftsführer der Bayer 04 Marketing GmbH: "Es freut uns ungemein, dass unsere Kooperation mit der Bayer 04 Marketing GmbH bereits nach nur wenigen Wochen mit dem Finden eines neuen Hauptsponsors in TelDaFax ENERGY von einem großen Erfolg gekrönt worden ist."

      Für weitere Informationen stehen zur Verfügung:







      Bayer 04 Leverkusen:
      Meinolf Sprink

      TelDaFax Energy GmbH:
      Antonie Schweitze

      SPORTFIVE GmbH & Co. KG:
      Caroliene Götz

      Bayer 04 Leverkusen Fußball GmbH

      09. August 2007
      HE Kicktippsieger Europameisterschaft 2016
      HE Kicktippsieger Weltmeisterschaft 2018
    • BAYER 04 UND LG ELECTRONICS ZEIGEN "EIN HERZ FÜR KINDER" - TRIKOTWERBUNG FÜR DREI SPIELE UND GEMEINSAMES PROJEKT FÜR DIE KINDER-HILFSORGANISATION
      Leverkusen/Ratingen. Bayer 04 Leverkusen und LG Electronics, Inc. (LG) stellen die ersten Wochen des neuen Jahres unter das Motto "Ein Herz für Kinder". Die beiden Partner vereinen ihre Kräfte, um Kindern einen ganz besonderen Tag zu bieten. Im Zeichen ihrer Corporate Social Responsibility (CSR) werden der Technologiekonzern und der Bundesligaclub am 1. Februar einen Aktionstag für Kinder gestalten, der die Bayer 04-Spieler ebenso wie die Allgemeinheit einbezieht. Außerdem wird Bayer 04 die beiden ersten Rückrundenspiele der Bundesliga in Freiburg und daheim gegen Stuttgart sowie das Viertelfinalspiel im DFB-Pokal gegen den 1. FC Kaiserslautern mit dem Logo der Aktion "Herz für Kinder" auf der Brust bestreiten.

      "Wir hatten bereits im vergangenen Sommer angekündigt, dass Bayer 04 als weiteren Beitrag zum 150-jährigen Jubiläum der Bayer AG im Laufe der Spielzeit zwei Charity-Aktivitäten unterstützen will. Nach dem erfolgreichen Auftritt für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) wollen wir mit der Mannschaft jetzt die Kinderhilfs-Organisation werblich unterstützen", sagte Bayer 04-Geschäftsführer Michael Schade.

      "Es ist für uns eine Ehre, dass Bayer 04 Leverkusen mit dem Trikot der Herzen aufläuft. Dafür bedanken wir uns im Namen der Kinder, denn Kinder sind unsere Zukunft. Sie brauchen unsere Aufmerksamkeit, Hilfe und Unterstützung. Bayer 04 Leverkusen steht voll und ganz hinter der guten Sache", zeigte sich Martina Krüger, Geschäftsführerin "Ein Herz für Kinder", anlässlich der Präsentation in der BayArena hocherfreut. Auch für Bundesliga-Torschützenkönig Stefan Kießling steht die Förderung der Kinder außer Frage: "Als zweifacher Vater weiß ich natürlich, dass wir alles tun sollten, um unseren Kindern die bestmöglichen Chancen zu geben und sie möglichst auf allen Gebieten optimal zu fördern."

      Bayer 04 und LG bieten 14 Kindern, die von "Ein Herz für Kinder" ausgesucht wurden, einen Tag voller großartiger Erlebnisse in der BayArena. Die Teilnehmer werden mit einem speziellen Shuttle-Bus zum Stadion gebracht und bekommen dort einen einmaligen Blick hinter die Kulissen geboten. Zudem werden sie das Spiel gegen den VfB Stuttgart in der LG VIP Lounge erleben und einige Akteure danach sogar persönlich kennen lernen.

      Die Spieler beteiligen sich auch darüber hinaus an dem Projekt. So werden sie gemeinsam ein Gemälde gestalten. Anschließend wird das besondere Kunstwerk für den guten Zweck versteigert. Der Erlös wird von LG aufgerundet und kommt direkt "Ein Herz für Kinder" zugute.

      Die Allgemeinheit kann sich über soziale Medien ebenfalls in das Projekt einbringen. Die Fans von Bayer 04 Leverkusen und von LG können die Aktion unterstützen, indem sie kurze Geschichten zu ihren schönsten Kindheitserlebnissen einsenden. Die besten Einsendungen werden von einer Jury ausgewählt. Über die Beiträge von fünf Gewinnern wird dann auf den Facebook-Seiten abgestimmt, ehe sie von einem Comiczeichner illustriert und auf den Facebook-Seiten von LG und Bayer 04 Leverkusen publiziert werden. Die Chance, einige der attraktivsten LG-Produkte zu gewinnen, dient als Anreiz zur Teilnahme.

      "Wir freuen uns, mit LG nicht nur einen Weltkonzern an unserer Seite zu wissen, sondern auch einen Sponsor, der die Partnerschaft über das Alltagsgeschäft hinaus sozial und nachhaltig mitgestaltet", sagt Schade. "Der Fußball steht im Herzen der Gesellschaft. Für uns ist es deshalb folgerichtig, Organisationen wie ,Ein Herz für Kinder' aktiv zu unterstützen und so unserer Verantwortung gerecht zu werden, die aus eben dieser zentralen Rolle des Fußballs erwächst."

      "Die Übernahme sozialer Verantwortung folgt logisch aus unserem Unternehmensmotto ,Life's Good'", erläutert Kai Thielen, Head of Corporate Marketing bei LG. "Wir wollen helfen, das Leben für möglichst viele so gut wie möglich zu gestalten. Unsere Partnerschaft mit Bayer 04 Leverkusen gibt uns eine wunderbare Möglichkeit, unsere Verantwortung umzusetzen. Der Fußball genießt enormes Ansehen in unserer Gesellschaft. Mit einer Spitzenmannschaft wie Bayer 04 Leverkusen zusammen zu arbeiten, sorgt dafür, dass unsere Aktionen auf zusätzliche Aufmerksamkeit und Akzeptanz stoßen. Das kommt letztlich vor allem dem guten Zweck, in diesem Fall ,Ein Herz für Kinder', zugute."

      Die erste Charity-Aktion von Bayer 04 mit der DKMS war bereits sehr erfolgreich. Zum Saisonstart spielte Bayer 04 drei Spieltage mit dem DKMS-Logo auf der Brust und warb im Stadion auf Videobanden für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei. Durch den Verkauf einer Trikot-Sonderedition mit einer Stückzahl von 1.000 Jerseys wurden rund 22.000 Euro erlöst und an die DKMS gespendet. Das Profiteam von Bayer 04 Leverkusen ließ sich komplett typisieren. Dies taten in einer großen Aktion auch gut 400 Fans am Rande des Bundesligaspiels gegen Borussia Mönchengladbach Ende August in der BayArena. Dabei wurde auch ein Stammzellenspender für den siebenjährigen Christopher aus Leverkusen gefunden. Zudem ist Bayer 04-Innenverteidiger Ömer Toprak jetzt als DKMS-Botschafter für die Türkei im Einsatz.

      Leverkusen, 24. Januar 2014
      "Ein Herz für Kinder"
      Vor 36 Jahren gründete Verleger Axel Springer BILD hilft e.V. "Ein Herz für Kinder" - zunächst als Aktion für mehr Verkehrssicherheit. Das Besondere: Jeder gespendete Cent kommt ohne Abzüge da an, wo Hilfe benötigt wird. Mit den Spendengeldern werden bedürftige Kinder in Deutschland und der ganzen Welt unterstützt und bekommen die Gewissheit: IHR SEID NICHT ALLEIN! "Ein Herz für Kinder" schafft Hoffnung, steht für universelle, grenzenlose und schnelle Hilfe. Es geht dabei vor allem um alltägliches Engagement in Deutschland, denn hier liegt der Förderschwerpunkt. "Ein Herz für Kinder" unterstützt z.B. Suppenküchen, Kinderheime, Schulen, Kindergärten und Kliniken mit medizinischen Geräten, organisiert Geschenkaktionen zu Weihnachten. Einmal im Jahr wird die große "Ein Herz für Kinder"-Gala im ZDF live ausgestrahlt, in der einzelne Projekte vorgestellt werden und zum Spenden aufgerufen wird.

      Über LG Electronics, Inc.
      LG Electronics, Inc. (KSE: 066570.KS) ist ein global führender Anbieter und technologischer Impulsgeber in den Bereichen Unterhaltungselektronik, Mobilkommunikation und Haushaltsgeräte. Mit 120 Niederlassungen auf der ganzen Welt und mehr als 93.000 Mitarbeitern erzielte LG im Geschäftsjahr 2012 einen Konzernumsatz von rund 45 Milliarden US-Dollar. LG besteht aus vier Business Units - Home Entertainment, Mobile Communication, Home Appliances und Air Conditioning & Energy Solutions - und ist einer der international führenden Hersteller von Flachbildfernsehern, Mobilgeräten, Klimageräten, Waschmaschinen und Kühlschränken.
      Weitere Informationen zu LG Electronics finden Sie unter LGnewsroom.com.

      Über LG Electronics Deutschland GmbH
      Bereits seit 1976 engagiert sich LG auf dem deutschen Markt. Heute beschäftigt die LG Electronics Deutschland GmbH mit Sitz in Ratingen über 360 Mitarbeiter in den Bereichen Home Entertainment, Mobile Communication, Information System Products, Home Appliances, Air Conditioning, Lighting und Solar. Im Geschäftsjahr 2011 erwirtschaftete die deutsche Tochtergesellschaft des Weltkonzerns einen Gesamtumsatz von knapp 900 Millionen Euro. Ebenfalls 2011 belegte LG Electronics Deutschland den zweiten Platz bei Best Brands - dem deutschen Markenranking (Kategorie Wachstumsmarke).
      Weitere Informationen finden Sie unter lg.com.
      HE Kicktippsieger Europameisterschaft 2016
      HE Kicktippsieger Weltmeisterschaft 2018
    • HE-Kutscher schrieb:

      Ich schätze mal das LG nächstes Jahr aussteigen wird, wo Son jetzt fott is.
      Aus Mexiko würde ich mich über Corona freuen! :thumbsup:
      Aussteigen können bzw. brauchen sie gar nicht. Der Vertrag läuft nach der Saison aus. Mal gespannt was dann kommt. Angeblich soll sich schon ein Nachfolger positionieren.
      HE Kicktippsieger Europameisterschaft 2016
      HE Kicktippsieger Weltmeisterschaft 2018