Bayer 04 Fußballfrauen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bayer 04 Fußballfrauen

      Drei Starke Neuzugänge bei den Bayer 04-Frauen

      Leverkusen - Frauenfußball-Zweitligist Bayer 04 Leverkusen hat sich für die Spielzeit 2009/2010 mit den Bundesliga-Spielerinnen Francesca Weber, Stephanie Mpalaskas und Isabelle Linden verstärkt. Die drei Spielerinnen, die aktuell für die SG Essen-Schönebeck auflaufen, haben sich an Bayer 04 Leverkusen bis zum 30. Juni 2011 gebunden. Mit der Verpflichtung von Weber, Mpalaskas und Linden hat die Werkself "ein deutliches Signal gesetzt, wohin wir wollen", freut sich Trainerin Doreen Meier.

      Die 20-jährige Francesca Weber ist vielseitig im Mittelfeld einsetzbar. Sie verzeichnet bislang 13 Einsätze in der deutschen U19-Nationalmannschaft, mit der sie 2008 den dritten Platz bei der Europameisterschaft in Frankreich errang. Für die U17-Auswahl des DFB kam sie sieben Mal zum Einsatz. Seit 2007 spielt Weber für den Bundesligisten SG Essen-Schönebeck, zuvor war sie beim FCR 2001 Duisburg aktiv, wo sie bereits im Alter von 16 Jahren ihr erstes Bundesligaspiel absolvierte.

      Variabel in Mittelfeld und Abwehr einsetzbar ist Webers alte und neue Mannschaftskollegin Stephanie Mpalaskas. Die 23-Jährige absolvierte neun Spiele für die deutsche U19-Nationalmannschaft, 2004 gewann sie mit der Auswahl die Weltmeisterschaft in Thailand. Mpalaskas spielt seit 2006 für die SG Essen-Schönebeck, ihr Bundesliga-Debüt feierte sie 2003 für den FCR 2001 Duisburg.

      "Mein persönliches Ziel ist es, mit Bayer 04 in die erste Bundesliga aufzusteigen", freut sich Stephanie Mpalaskas auf ihre erste Saison bei der Werkself. "Dies ist für mich auch ein Hauptgrund für den Wechsel. Ich möchte mich in Leverkusen weiterentwickeln, mit 23 Jahren bin ich noch jung und habe hier mit Sicherheit die Möglichkeit dazu", lobte sie die guten Bedingungen bei Bayer 04. Auch Francesca Weber zögerte nicht lange, in Leverkusen zu unterschreiben: "Das gute Konzept und die Förderung des Frauenfußballs bei Bayer 04 gefallen mir gut. Dies wird sich mit der Zeit auch etablieren. Sportlich möchte ich mich weiterentwickeln und meinen Teil zum Gesamterfolg des Teams beitragen."

      Mit Isabelle Linden konnte eine junge Spielerin für den offensiven Bereich verpflichtet werden. Die deutsche U17- Nationalspielerin war erst im letzten Jahr von Fortuna Köln zur SG Essen-Schönebeck gewechselt, wo sie bis dato auf 18 Einsätze kam. Gemeinsam mit Bayer 04 -Torhüterin Lisa Schmitz erreichte Linden im letzten Jahr den dritten Platz bei der Weltmeisterschaft in Neuseeland.

      Trainerin Doreen Meier ist überzeugt, dass die drei Neuzugänge eine wichtige Rolle in der kommenden Zweitligasaison spielen werden: "Weber und Mpalaskas sind Führungsspielerinnen, zu denen unsere jungen Spielerinnen aufschauen werden und mit Bella Linden ist es uns gelungen, ein Kind des Mittelrheins wieder nach Hause zu holen. Sie wird uns viel Freude bereiten."

      Bayer 04 Leverkusen Fußball GmbH
      Leverkusen, 29. März 2009

      Ansprechpartner:

      Meinolf Sprink

      Kommunikationsleiter Bayer 04 Leverkusen
      Das Leben fängt klein an. Dann beginnt der Wettlauf, fressen und gefressen werden.
    • Die Spielerinnen vom Bayer haben mich und ein paar Leute in StudiVZ angeschrieben...

      Hätte einer Bock ne kleine Fahne oder so zu malen und sich das ein- oder andere Spiel anzutun?

      Und wer will kann ins Calcio Freitags (wenn sonntag spiel ist) oder Samstags (wenn samstags das spiel ist) kommen. ^^
      Sterben oder siegen,
      gewinnen oder untergehen....
    • Original von LEV_Slomka
      Die Spielerinnen vom Bayer haben mich und ein paar Leute in StudiVZ angeschrieben...

      Hätte einer Bock ne kleine Fahne oder so zu malen und sich das ein- oder andere Spiel anzutun?

      Und wer will kann ins Calcio Freitags (wenn sonntag spiel ist) oder Samstags (wenn samstags das spiel ist) kommen. ^^


      Das muß man den ledigen Männern hier doch nicht zweimal sagen oder ?

      ;)
      "Die meisten Menschen legen ihre Kindheit ab wie einen alten Hut.
      Sie vergessen sie wie eine Telefonnummer, die nicht mehr gilt.
      Früher waren sie Kinder,
      dann wurden sie Erwachsene,
      aber was sind sie nun?
      Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch."

      Erich Kästner
    • anbei senden wir euch die Infos zum DFB-Pokal-Achtelfinale in der BayArena.

      Nein – ihr habt nichts verschlafen und wir sind auch nicht wirklich unserer Zeit voraus, aber am Sonntag, 15.11.2009 um 14:00 Uhr kommt es in der BayArena zum Top-Spiel der DFB-Pokal-Runde. Die Frauenmannschaft von Bayer 04 Leverkusen trifft auf den FCR Duisburg, immerhin aktueller UEFA-Cup und DFB-Pokal-Sieger 2009 im Frauenfußball.

      Wie es im DFB-Pokal nun einmal so ist, werden die Einnahmen zwischen den Vereinen bei den Spielen geteilt. Daher ergibt sich ein Eintrittspreis von 5,- EUR (3,- EUR ermäßigt). Für uns Bayer 04-Fans sind an dem Spieltag die Blöcke A und B geöffnet.

      Wir würden uns freuen, wenn zahlreiche Werkself-Anhänger und Bayer 04-Fanclubs bei dem Spiel die Frauenmannschaft unterstützen und denen eine „Erstliga“-reife Kulisse bieten. Also, plant einen Besuch bei dem Pokalhit an dem ‚spielfreien‘ Wochenende am 15.11.2009 ein, tragt das Spiel in euern Kalender ein und kommt in die BayArena.

      Bitte sendet diese Info auch an eure Mitglieder in den Fanclubs weiter – vielen Dank!
      Das Leben fängt klein an. Dann beginnt der Wettlauf, fressen und gefressen werden.
    • Derby-Time
      Die Spannung steigt: Am Freitag treffen die Bayer 04-Frauen erstmals in einem Pflichtspiel auf den Rhein-Rivalen 1. FC Köln. Die Partie ist das absolute Spitzenspiel der 2. Bundesliga Süd: Mit 25 Punkten liegt Bayer 04 an der Tabellenspitze, gefolgt von Köln, die 22 Punkte auf dem Konto haben. Bei einem Sieg stehen die Werkself-Frauen als Herbstmeister fest. Das Topspiel findet unter Flutlicht statt: Anpfiff des Derbys Bayer 04 Leverkusen - 1. FC Köln ist am Freitag, 27.11. um 20 Uhr auf Platz 1 des Jugend-Leistungszentrums Kurtekotten. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos und News gibt es natürlich auch auf bayer04.de.

      Trainerin Doreen Meier und ihre Mannschaft würde sich freuen, wenn wieder zahlreiche Fans die Mannschaft unterstützen kommen und in familiärer Atmosphäre mit fiebern und anfeuern.
      Das Leben fängt klein an. Dann beginnt der Wettlauf, fressen und gefressen werden.
    • Frauen-Mannschaft
      In der 2. Bundesliga-Süd startet Bayer 04 ebenfalls an diesem Wochenende. Gegner auf der Kurt-Rieß-Anlage ist am Sonntag um 14 Uhr der Tabellenvorletzte, 1. FFC Frankfurt II. Die Frauenmannschaft von Trainerin Doreen Meier überwinterte übrigens als Spitzenreiter und möchte diese Position auch noch lange behalten. Der Eintritt ist frei.
      Das Leben fängt klein an. Dann beginnt der Wettlauf, fressen und gefressen werden.
    • So, am Sonntag wird zum wahrscheinlichen Aufstieg der Mädels auf der anderen Rheinseite ein Bus angeboten. Der Preis beträgt null Euro. Treffen ist um 11:45 Uhr unter der Stelze. Die Abfahrt ist dann für 12:00 Uhr vorgesehen.

      Von uns fahren bisher mit:
      Frank
      Stephanie
      Ann-Kathrin
      Sandra
      Elton
      Thorsten
      Carsten

      Wer noch interesse hat bitte bei mir melden!
      Das Leben fängt klein an. Dann beginnt der Wettlauf, fressen und gefressen werden.
    • Heimspiel für die Frauen in der 1. Bundesliga
      Bereits um 11 Uhr startet am Sonntag die Frauenmannschaft der Werkself auf der Kurt-Rieß-Anlage. Der zweite Spieltag der 1. Bundesliga steht für das Team von Doreen Meier an, die sich freuen würden, wenn Fans auf dem Weg nach Dortmund noch einen Besuch bei den Frauen einplanen, bevor es mit dem DB-Entlastungszug weitergeht. Weitere Infos zu dem Spiel findet ihr im ‚Teams‘-Bereich auf bayer04.de.
      Das Leben fängt klein an. Dann beginnt der Wettlauf, fressen und gefressen werden.