Michael Ballack

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Michael Ballack

      "Die meisten Menschen legen ihre Kindheit ab wie einen alten Hut.
      Sie vergessen sie wie eine Telefonnummer, die nicht mehr gilt.
      Früher waren sie Kinder,
      dann wurden sie Erwachsene,
      aber was sind sie nun?
      Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch."

      Erich Kästner

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Viererkette ()

    • Ich habe den Artikel nicht gelesen aber eine Überschrift ist mir ins Auge gefallen:

      Braucht Bayer Ballack überhaupt?

      Fakt ist wir haben mit Rolfes, Videl, Balitsch und Bender ein sehr gutes Mittelfeld.
      Und wer weiß was man mit der Abfindung alles machen kann. ;)

      Dennoch bleib der Gute hier macht in Freiburg das 2:1 und Rolfes hebt die Schale hoch! :klatscher :klatscher :klatscher :klatscher :klatscher
      It's about to be legendary
    • Wenn Jupp den Micha morgen auf der Bank schmoren lässt und wir das Ding in Gladbach vergeigen sollten rappelt es. Davon bin ich überzeugt. Bis jetzt hat Heynckes relativ gesehen Erfolg gehabt. Wenn er aber mit seiner Sturheit angestrebte Ziele vergeigt ...

      By the way:

      Mir würde interessieren wieweit Simon Rolfes damals in Wolfsburg war.

      :(
      "Die meisten Menschen legen ihre Kindheit ab wie einen alten Hut.
      Sie vergessen sie wie eine Telefonnummer, die nicht mehr gilt.
      Früher waren sie Kinder,
      dann wurden sie Erwachsene,
      aber was sind sie nun?
      Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch."

      Erich Kästner

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Viererkette ()

    • Also ich war ja Dienstag bei dem Testspiel gegen Bochum und da hat man gesehen das der Ballack einfach noch nicht so weit ist, das er der Mannschaft helfen kann. Die erste halbe Stunde waren da fast nur Fehlpässe von ihm zu sehen und immer wenn er am Ball war, hat er das Spiel unnötig langsam gemacht. Fand die Berichterstattung danach ehrlich gesagt bisschen zu positiv, fragt mal den Paffi, der wird euch meinen Eindruck bestätigen können.
    • Es ist nur noch grotesk wie die Medienlandschaft mit Michael Ballack umgeht. Ich gebe zu, nie ein leidenschaftlicher Fan des Capitano gewewesen zu sein. Er ist und bleibt eine Diva. Aber seine Verdienste um die Nationalmannschaft bzw.den internationalen Fussball sind aller Ehren wert.

      Längst haben alle Medienvertreter, Experten bzw. die meinen welche zu sein und last but not least die Fans vergessen wie er zu Zeiten als die Nationalelf noch keinen Fussball zelebrierte der Fels in der Brandung war und vorne weg marschierte. Da dürfte ein Philipp Lahm noch am Wimpel schnuppern geschweige ihn als Kapitän tauschen.

      Was ich ohne wenn und aber an M. B. schätze ist seine unschnörkelige Art. Er ist im Gegensatz zu Löws penetranter Boygroup kein Jasager !

      Ja ! Es könnte tatsächlich sein dass seine Zeit abgelaufen ist. Jupp Heynckes fördert dies leider mit seiner mangelnden Bereitschaft, ihn in die Mannschaft einzubauen, auch noch. Dabei wäre der Capitano trotz mengelnder Form in einer Truppe die den Dortmundern noch die Suppe versalzen könnte das I-Tüpfelchen.

      Man kann für den Micha nur hoffen dass sein Abgang von der Bühne, wenn es dann nicht mehr anders möglich ist, mit Würde und Respekt verläuft.
      "Die meisten Menschen legen ihre Kindheit ab wie einen alten Hut.
      Sie vergessen sie wie eine Telefonnummer, die nicht mehr gilt.
      Früher waren sie Kinder,
      dann wurden sie Erwachsene,
      aber was sind sie nun?
      Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch."

      Erich Kästner

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Viererkette ()

    • Original von doktormarius
      Und so lange du, Liebe Viererkette, dir diese Schmierenkommödie in der Presse um ballck reinziehst und dich darüber hier auslässt, weiß die Presse auch waum sie es tut...

      Ballack ist ein Spieler wie jeder andere... PUNKT


      Na ja, so einfach sehe ich das nicht. Heynckes hat ohne wenn und aber Probleme mit Ballack. Dies hat nichts mit der medialen Hetze zu tun.
      "Die meisten Menschen legen ihre Kindheit ab wie einen alten Hut.
      Sie vergessen sie wie eine Telefonnummer, die nicht mehr gilt.
      Früher waren sie Kinder,
      dann wurden sie Erwachsene,
      aber was sind sie nun?
      Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch."

      Erich Kästner
    • Wie weit muß eine Situation zerfahren dass ein Spieler sich aus dem Kader streichen lässt ? Jedenfalls ist jetzt öffentlich dass Heynckes und Ballack nicht ( mehr ) miteinander können. Damit wird ( muß ) in den nächsten eine Entscheidung über M.B. Zukunft fallen. Hier werden nicht nur Heynckes, Völler und Holzhäuser sich zu Wort melden sondern auch der Konzernvorstand; schließlich steht der Capitano dort auf der Gehaltsliste und nicht bei der GmbH. Das ist der große Knackpunkt.

      Es wird letztlich einen Verlierer geben; Heynckes oder Ballack !
      "Die meisten Menschen legen ihre Kindheit ab wie einen alten Hut.
      Sie vergessen sie wie eine Telefonnummer, die nicht mehr gilt.
      Früher waren sie Kinder,
      dann wurden sie Erwachsene,
      aber was sind sie nun?
      Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch."

      Erich Kästner

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Viererkette ()

    • Was sind Sportjournalisten doch für Pharisäer !

      Gestern Morgen noch zierte das Bild mit unserem Micha inmitten der UL das Titelblatt des montäglichen Sportteils der RP. Man freute sich mit ihm und widmete natürlich dem Capitano mit dem Megaphon in der Hand die Titelstory.

      Aber kaum taucht mit Youtube das Video mit der UFFTA auf, dem ein landesweiter Protest durch alle Gazetten folgt, springt auch die RP auf den Zug auf und ist tief entrüstet.

      Jeder Sportjournalist hat den Text an Ort und Stelle vernommen. Aber wir warten erst einmal ab wer zuerst den " Skandal " vermeldet.

      :kotz:
      "Die meisten Menschen legen ihre Kindheit ab wie einen alten Hut.
      Sie vergessen sie wie eine Telefonnummer, die nicht mehr gilt.
      Früher waren sie Kinder,
      dann wurden sie Erwachsene,
      aber was sind sie nun?
      Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch."

      Erich Kästner

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Viererkette ()

    • Ära Ballack zu Ende: Capitano verzichtet auf Nr. 99

      Michael Ballacks Karriere in der deutschen Nationalmannschaft ist beendet. Bundestrainer Joachim Löw gab auf dfb.de bekannt, dass er ohne den langjährigen Kapitän plant. Nach 98 Länderspielen ist damit Schluss für den "Capitano", der auf das vom Verband angebotetene Abschiedsspiel am 10. August gegen Brasilien laut SID verzichten will.

      Damit ist die monatelange Diskussion um den 98-maligen Nationalspieler beendet. Sein letztes Länderspiel hat Ballack am 3. März 2010 (0:1 gegen Argentinien in München) bestritten, die WM verpasste er nach einem schweren Foulspiel von Kevin Boateng im englischen Pokalfinale verletzungsbedingt.

      Löws Erklärung für diesen Schritt im Wortlaut (DFB-Website): "Die vergangenen Monate haben gezeigt, dass viele junge Spieler in den Blickpunkt gerückt sind und gute Perspektiven besitzen. Mit ihnen ist die Entwicklung der Nationalmannschaft seit der WM 2010 in Südafrika absolut positiv verlaufen. Nachdem ich diese Thematik mit Michael Ballack zuletzt bei unserem Treffen Ende März 2011 in aller Offenheit erörtert habe und wir danach mehrfach telefoniert haben, ist nun vor dem Start in die EM-Saison der Zeitpunkt gekommen, hier klar Position zu beziehen. In unseren Gesprächen hatte ich den Eindruck, dass Michael durchaus Verständnis für unsere Sichtweise hat. Im Interesse aller ist daher jetzt eine ehrliche und klare Entscheidung angebracht."


      Trotz des Neins von Löw zu Ballack stellt der Bundestrainer die besondere Position Ballack in den vergangenen Jahren beim DFB heraus: "Michael Ballack war ein Jahrzehnt ein sehr wichtiger Führungsspieler der Nationalmannschaft und hat enormen Anteil an den großen Erfolgen des Teams seit der WM 2002. Er hat eine Ära geprägt."

      Von Seiten des DFB soll Ballack ein entsprechender Abschied bereitet werden. "Es ist für uns eine Selbstverständlichkeit, dass Michael Ballack als Nationalspieler in attraktivem Rahmen verabschiedet werden soll und wir ihm ein ehrliches Dankeschön für seine großen Verdienste um den deutschen Fußball sagen wollen", sagte Löw.

      Nach Informationen des Sport-Informations-Dienstes (SID) will Michael Ballack auf das vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) angebotene Abschiedsspiel gegen Brasilien in Stuttgart am 10. August jedoch verzichten.

      Quelle: kicker.de



      Auf gehts Micha. Jetzt zeigst du es nochmal allen!
      Das Leben fängt klein an. Dann beginnt der Wettlauf, fressen und gefressen werden.
    • Der Presse wegen? Niemals dann haben sie doch das was sie wollen.

      Das Verhältnis Ballack-Dutt scheint ja in Ordnung zu sein:
      [Blockierte Grafik: https://lh3.googleusercontent.com/-qY1_7lSAjYM/TlD-XQBl7hI/AAAAAAAAB7M/c5QgfRdPI2Y/Bildschirmfoto%2525202011-08-21%252520um%25252014.42.52.png]

      Ich finde der Verei könnte hier mal ein (noch) bisschen aggressiver gegen die Presse vorgehen.
      It's about to be legendary
    • ird Michael Ballack (35) ein Mounty?
      In US-Medien wird über einen Wechsel des Leverkuseners zum kanadischen Klub Toronto FC spekuliert. Dort spielt Torsten Frings (35), mit dem Ballack jahrelang zusammen in der Nationalmannschaft ein geniales Duo bildete.
      Ballack wieder mit Frings vereint, das ist sicher ein großer Anreiz für den früheren Capitano. Aber: Toronto ist alles andere ein Spitzenklub, ziert derzeit das Tabellenende der Major League Soccer. Das Team des holländischen Trainers Aron Winter (84 Länderspiele für Oranje) stellte gerade mit acht Niederlagen in Serie einen Start-Negativrekord in der MLS auf.
      Vielleicht kann ja Ballack den Absturz zusammen mit Frings stoppen. Wohin seine Reise geht, will Ballack noch in diesem Monat klar machen: „In den nächsten Wochen, bis Ende Mai. Bis dahin will ich eine Entscheidung treffen.“

      Quelle: bild.de
      Das Leben fängt klein an. Dann beginnt der Wettlauf, fressen und gefressen werden.